Kubayamashi-Do www.kubayamashi.com
Schule für Sicherheit, Nahkampf und Bewegung

Taekwon-Do

Taekwon-Do ist bereits seit vielen Jahrzehnten ein sehr beliebter Kampfsport, der seit dem Jahr 2000 auch auf olympischer Ebene an Bedeutung gewonnen hat. Insbesondere zeichnet sich Taekwon-Do durch seine ganzheitliche Förderung der körperlichen Konstitution aus. So werden neben der allgemeinen Kondition, der Dehnung und dem Muskelaufbau nicht nur die Arme oder die Beine trainiert, sondern der gesamte Körper auch sehr zielstrebig, schnell und äußerst präzise in seine Handlungen gebracht. Das für das Taekwon-Do typische Konzept der ganzheitlichen Trainingsmethode bildet dabei den Unterschied zu den meisten anderen Kampfkunstarten. Deshalb werden im Taekwon-Do die angestrebten und von Ihnen idealerweise erwünschten Aspekte einer interdisziplinären Kampfkunst auch in keiner Weise vernachlässigt, sodass sie im Bedarfsfall vorhanden sind und Ihnen als Anwender zur Verfügung stehen, wenn sie gebraucht werden.

Meistens wird Taekwon-Do jedoch in einem Sportverein angeboten und betrieben. Da sich die überwiegenden Vereine jedoch vorrangig in einzelnen Disziplinen des Taekwon-Do wie Formenlaufen oder Distanzkampf zur Teilnahme an Meisterschaften (Wettkämpfen) auf rein sportlicher Ebene ausrichten, kann die Komplexität der Kampfkunst Taekwon-Do in entsprechenden Vereinen nur eingeschränkt vermittelt werden.

Taekwon-Do im Personal Training bietet Ihnen jedoch die Möglichkeit, nicht nur die verschiedenen Disziplinen des Taekwon-Do gebührend erlernen zu können, sondern auch stets den idealen Trainingspartner zur Seite zu haben, der Sie führt wie auch unterrichtet und gemeinsam mit Ihnen übt. Wartezeiten, welche sich innerhalb eines Gruppentrainings durch die Teilnahme andere Schüler unweigerlich ergeben, kommen im Personal Training nicht vor. Deshalb können Sie ihre Trainingszeiten optimal nutzen, was sich letztendlich in Ihrer Leistungsfähigkeit bemerkbar mach. Ebenfalls können Sie Taekwon-Do im Personal Training auch stets zu Zeiten trainieren, zu denen es Sportvereine oder -schulen nicht anbieten.